AUKEY Gaming Controller – Pures Spielerlebnis

Einige Zeit ist es her, dass ich Produkte von AUKEY testen durfte. Nun hat mir das Unternehmen ein Produkt zugeschickt, welches mein Spielerlebnis am PC als auch dem Smartphone grundlegend verbessern soll. Bislang hatte ich ausschließlich meinen PS4 Controller genutzt, um Spiele mit dem Controller auf dem PC oder meinem Huawei Smartphone zu spielen – mit dem AUKEY Wireless Gaming Controller hat dies nun ein Ende!

 

Unboxing

Wer denkt, der Controller wird ausschließlich für den PC geliefert, der hat sich gewaltig getäuscht. Nicht nur mit dem Computer kann eine Wireless Verbindung aufgebaut werden, auch auf dem Smartphone kann man ohne Kabel loslegen. Einzige Voraussetzung ist hierfür ein OTG Adapter und der Nano Empfänger, welcher im Lieferumfang inklusive ist:

 

  • AUKEY Wireless Gaming Controller
  • AUKEY Nano Wireless Empfänger
  • AUKEY MicroUSB auf USB Typ-A Adapterkabel (OTG)
  • MicroUSB Ladekabel
  • Garantiekarte
  • Kurzanleitung zum Controller

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wie man erkennen kann, bietet der Lieferumfang einiges, um den Gaming Controller auf möglichst vielen Geräten betreiben zu können. Sollte man bereits im Besitz eines Smartphones mit USB Typ C Anschluss sein, so kann man mit einem hierfür geeigneten OTG Adapter ebenfalls durchstarten.

Der erste Eindruck des Controllers lässt sich wirklich sehen. Dank des sehr nah orientierten Xbox Layout liegt der AUKEY GE-W1 sehr gut in der Hand und bietet für einige Spieler ein sehr altbekanntes und gewohntes Gefühl. Auch das Tastenlayout wurde an den Microsoft Controller angepasst, womit eine 100%ige Kompatibilität zu vermuten ist. Der GE-W1 besteht komplett aus Plastik und liegt im Vergleich zu einem PS4 Dualshock oder dem Xbox Controller sehr leicht in der Hand. Die Control Sticks sind mit einer gummierten Schicht überzogen, um dem Spieler einen festen Halt für die optimale Präzision zu gewähren.

 

Spezifikationen

Ausgestattet ist der AUKEY Gaming Controller mit einem 2,4 GHz Funkmodul. Der mitgelieferte Empfänger ist nicht größer als ein herkömmlicher Bluetooth Stick (siehe Logitech Unifying Empfänger) und ist von daher kaum zu erkennen. Die bisher von mir getestete maximale Reichweite liegt bei ungefähr 7 Metern, ohne irgendwelche Probleme feststellen zu müssen.

Geladen wird der 400mAh große Akku des Controllers mit Hilfe des mitgelieferten MicroUSB Kabels. Zum Einsatz kam dies bei mir erst 2 Mal. Der Controller verfügt über die vier Steuerungstasten A, B, X und Y, eine Zurück sowie Start Taste, ein Steuerkreuz, zwei Control Sticks sowie zwei Trigger (RT und LT) und zwei Knöpfe auf der Rückseite (R und L). Statt dem bekannten Xbox Buttons bietet der Gaming Controller einen “AUKEY” Knopf, welcher den Controller sowohl Ein-, Aus- und zwischen vier Modi umschalten (Android, Xbox 360 PC Controller, XInput, Universal) kann.

Sollte der Controller für einige Zeit nicht genutzt werden, schaltet sich dieser automatisch in den Energiesparmodus. Ein nettes Feature zum Akkusparen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Design und Verarbeitung

Jahrelangen Xbox und PC Spielern kommt der AUKEY GE-W1 sicherlich bekannt vor! Das Design des Wireless Controllers orientiert sich sehr stark an dem Originalprodukt von Microsoft, bringt aber im Gegensatz einen viel kleineren Nano Empfänger und ein schlichteres Design mit sich.

Am Besten lässt sich der optische Unterschied anhand eines Bildvergleichs darstellen:

 

Bild: Microsoft PC / Xbox 360 Wireless Controller

 

Bild: AUKEY GE-W1 Wireless Gaming Controller

 

Obwohl beide Controller aus Plastik gefertigt werden, besteht ein großer Unterschied in Blick auf das Gewicht. Während der originale Microsoft ca. doppelt bis dreifach so schwer in der Hand liegt, kann sich das AUKEY Modell als Fliegengewicht behaupten. Leider macht sich der Unterschied nach weiterer Betrachtung in der Verarbeitung bemerkbar. Hier gibt der Microsoft Controller bei festerem Halt kein Mucks von sich, bei dem AUKEY GE-W1 kann es schonmal schnell zum Knacksen kommen. Dies hat keinen weiteren Einfluss, solange man den Controller nicht mit Gewalt zerdrückt und sich alles mit einem gewissen Gefühl abspielt – dennoch ist es ein Manko, welches sich im Vergleich zu den teuren Xbox und PS4 Controllern bemerkbar macht!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Hinzu kommt das Steuerkreuz, welches bei dem AUKEY Gaming Controller zwar einwandfrei funktioniert, dennoch optisch als auch von der Verarbeitung sehr schwach und anfällig scheint. Es handelt sich um kein starres Steuerkreuz, wie man es auch beispielsweise von der PlayStation kennt. Viel mehr erinnert es an eine Art dritten, aber dennoch eingeschränkten Control Stick. Schade, hier hätte ich mir eine bessere Lösung gewünscht.

 

Kompatibilität

Kompatibel ist der AUKEY GE-W1 nicht nur mit dem PC, sondern auch jedem OTG kompatiblen Android Smartphone. Stichwort OTG, hier wird der passende MicroUSB auf USB-A direkt mitgeliefert – meiner Meinung nach eine tolle Idee, um den Kunden das Leben nicht unnütz schwer zu machen! Wer jedoch ein Smartphone mit dem neueren USB Typ C Anschluss besitzt, muss sich entweder einen USB Typ C zu MicroUSB Adapter oder direkt USB Typ C OTG Adapter besorgen. Ob es für Apple Geräte eine Möglichkeit gibt, den Controller zu nutzen, weiß ich nicht. Dennoch glaube ich nicht, dass Apple damit kompatibel ist.

Umso erfreulicher mag es für viele Tablet Nutzer sein, dass der AUKEY GE-W1 neben Smartphones natürlich auch einwandfrei mit Android- und Windows Tablets interagiert. Das dürfte vor Allem Casual Gamer erfreuen und nicht länger an teure Konsolen oder Handhelds binden. Doch nicht nur Casual Gamer können von dem AUKEY Gaming Controller profitieren – auch ich konnte bereits einige Stunden damit in Rocket League, GTA V, Forza Horizon 3 oder gar einem Wii Emulator verbringen. Der AUKEY Controller sieht nicht nur aus wie ein Xbox Controller, er lässt sich auch in den Xbox / PC Modus versetzen, um ein gleichwertiges Spielerlebnis am PC erleben zu können!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Mit dem Huawei Mate 8 konnte ich via OTG Verbindung in den Genuss von OceanHorn, Asphalt 8, Minecraft und GTA kommen – drei tolle Spiele für zwischendurch, bei welchen ein Controller im Android Spielmodus die Lust noch mehr steigert. Sicherlich interessant wäre hier ein Tablet geworden, um die Spiele auf einem noch größeren Bildschirm genießen zu können.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar