[Review] int!rend Nintendo Switch Tragetasche

int!rend Nintendo Switch Tragetasche

In den letzten vier Wochen konnte ich in den Genuss einer neuen Tragetasche für meine Nintendo Switch kommen. Hierbei handelt es sich um das int!rend Nintendo Switch Premium Carry Case, welches mir von int!rend zur Verfügung gestellt wurde – herzlichen Dank hierfür!

Immer wieder erfährt man über die Anfälligkeiten der Switch, welche sowohl als Handheld, portable Konsole oder gar feste Konsole im Dock zum Einsatz kommen kann. Auch ich gehe immer sehr vorsichtig mit der Konsole um, Schutz hat bei meiner Nintendo Switch oberste Priorität. Mit viel Vorfreude konnte es somit also an den Test der Tragetasche gehen.

 

Unboxing

Geliefert wurde mir die Tasche in einem Karton, welcher das Produkt während des Transports gut schützen konnte. Nachdem ich den Karton geöffnet habe, hat mich auch schon gleich das „Premium Carry Case“ von int!rend angelächelt. Also, nichts wie raus damit! Eine weitere Verpackung hat das Case nicht mehr, lediglich ein Produktbanner zieht sich einmal um die Tasche und deutet an, dass es sich hier um ein Produkt für die Nintendo Switch handelt. Denn ansonsten könnte man dahinter auch eine gewöhnliche Tragetasche für andere Anwendungszwecke vermuten. Wurde die Tasche einmal geöffnet, besteht letztendlich keine Verwechslungsgefahr mehr. Hier handelt es sich tatsächlich um ein Artikel, der meine Nintendo Switch in Zukunft schützen soll.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Viel mehr befindet sich auch nicht im Lieferumfang. Neben dem Case liegt keine Schutzfolie oder sonstiges Zubehör bei.

 

Merkmale / Features

In der Amazon Artikelbeschreibung ist folgendes über die int!rend Nintendo Switch Tasche zu vernehmen:

  • EXTREM ROBUST: Die Außenhülle ist aus sehr robustem EVA Material hergestellt, es ist sehr leicht aber gleichzeitig werden Stöße und Erschütterungen perfekt abgefedert. So steht einem sicheren Transport deiner Nintendo Switch nichts im Weg.
  • PREMIUM QUALITÄT: Die Switch Tasche ist bestens verarbeitet und besticht durch ihr Design. Die eingesetzten Materialien sowie einzelne Elemente sind bestens aufeinander abgestimmt. Ein beigelegter Karabiner unterstreicht die Hochwertigkeit der Tasche.
  • VIEL PLATZ: Unsere int!rend Tasche ist passend für die Konsole. Sie bietet zudem viel Platz für Zubehör, Joy-Cons, und Ladekabel. In insgesamt 29 Spieletaschen findet man genug Platz für all seine Spiele.
  • SICHER FIXIERT: Einmal im Switch Reise Case verstaut, kann die Konsole mit Klettband sicher fixiert werden. Hierbei entsteht keine Quetschung.
  • ERGONOMISCHES DESIGN: Auch an den Tragekomfort wurde gedacht, wenn auf einer Seite ist die Außenform etwas eingedrückt, wodurch die Switch Hülle optimal in der Hand liegt, weiterhin ist der Handgriff breit genug und liegt angenehm in der Hand.

Einige Punkte, welche auch in meinem Test ausführlich unter die Lupe genommen wurden.

 

Design und Verarbeitung

Von außen lässt sich zu dem Case gar nicht so viel sagen. Das liegt ganz einfach daran, dass man hier ein sehr einfaches und einfarbiges Design vorfindet. Geschützt wird das äußere der Tasche durch ein schwarzes Hardcover (EVA Material), welches das transportierte Gerät vor Stürzen oder Stößen bestmöglich bewahren soll. Überzogen wird das Hardcase von einem schwarzen Stoff.

Prinzipiell wirkt die Tragetasche wie ein kleiner Koffer, welcher mit Hilfe eines Reißverschlusses geöffnet wird. Auf der Oberseite der Tasche befindet sich eine Einbeulung vor, welche mich zumindest designtechnisch zwischen Ober- und Unterseite unterscheiden lässt. Im Inneren findet man zwei Register vor, welche mit Spieletaschen besetzt sind. So besteht hier die Möglichkeit, bis zu 29 Spiele mit sich zu führen. Zum Einsatz kommt ein Stoff, welcher oftmals an das Netzgewebe der Rucksack Rückenflächen erinnert. Der obere Deckel beinhaltet zusätzlich noch ein durch Reißverschluss verschlossenes Fach für verschiedenes Zubehör. Bei mir hat dieses Fach die optimale Größe, die Slider für meine Joy-Cons sowie ein Ladekabel immer am Mann dabei zu haben – für unterwegs also definitiv ausreichend. Einzig für ein Netzteil vermisse ich hier noch ein passendes Fach, denn das Ladekabel alleine nutzt mir doch recht wenig. Natürlich kommt es hier aber auch wieder auf die Größe des Netzteils an, welche bekanntlich variieren kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Verarbeitet ist das Case wirklich sehr gut. Hier kann ich keinerlei Mängel feststellen, alles passt meiner Meinung nach wie es sich gehört – einziges Manko ist meiner Meinung nach der anfängliche Geruch der Tragetasche. Während dem Unboxing sowie die erste Woche hatte ich einen starken Geruch in der Nase vernehmen können, welcher sich sogar auf das Gerät übertragen hat. In Folge dessen habe ich das Case für ein paar Tage auslüften lassen, sodass sich diese Problematik mittlerweile verbessern konnte. Keine Angst, das Case hat nicht gerochen wie eine Stinkbombe – nein, aber viel mehr war es ein leicht rauchiger Geruch in Kombination mit dem Geruch der eingesetzten Materialien.

Verarbeitung Switch Case

 

 

Kompatibilität

Öffnet man die Tragetasche, weiß man sofort. Hierbei handelt es sich zu 100% um ein maßgeschneidertes Produkt für die Nintendo Switch. Sicherlich kann man auch andere Dinge in dem Case transportieren, als sinnvoll erscheint mir allerdings nur das japanische Handheld Gerät. Platz findet die Konsole unterhalb des zweiten Registers, welches für die Spiele vorgesehen ist. Dank eines Klettverschlusses wird dies nochmals fixiert und die Switch kann nicht innerhalb des Case rumdotzen. Sehr gut ist meiner Meinung auch die genaue Passform, sodass die Joy-Cons nicht abgenommen werden müssen und die Handheld Konsole zusammengesetzt und einsatzbereit transportiert werden kann. Zum Transport anderer Nintendo Produkte ist die Tasche äußerst ungeeignet. Selbst bei einem 3DS würden die Register deren Spiele nicht verstauen können, die Slots sind einfach zu schmahl für ein 3DS Spiel. Negativ ist dies natürlich nicht zu bewerten, denn der Hersteller verspricht ja lediglich die Kompatibilität mit der Nintendo Switch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch praktisch ist die bereits weiter oben erwähnte Möglichkeit, meine Joy-Con Slider im oberen Fach mitzuführen. So besteht jederzeit die Möglichkeit, im Duo zu spielen und kein weiteres Zubehör mitzuführen. Natürlich passt kein vollwertiger Controller in das Case, welches zu einer unhandlichen und unpraktischen Form führen würde und ohnehin den Rahmen für ein „Case“ sprengen würde. Vielmehr würde man hier schon von einem Koffer sprechen.

Kommen wir nochmal zurück zu den Spieleregistern, so findet sich hier Platz für 29 verschiedene Spiele in Form einer Slot Karte. Das ist meiner Meinung nach eine richtig stolze Menge, denn ich habe keineswegs so viele Spiele. Hieraus ergibt sich natürlich die Möglichkeit, dass man jederzeit die komplette (?) Spielesammlung mit sich führen kann und niemals zu mager ausgestattet auf Reisen geht!

 

 

Preis

Preislich bewegt sich das int!rend Premium Carry Case unter 20 Euro. Um es genau zu nehmen, gibt es die Tragetasche auf Amazon für 18,90 Euro*. Betrachte ich mir die Konkurrenz, so ist dieser Preis als fair und gerechtfertigt anzusehen. Und auch selbst bin ich der Meinung, dass man hier für 18,90 Euro nicht viel verkehrt machen kann. Zwar gibt es auch andere Tragetaschen, welche nochmals unter den 15 Euro Rahmen fallen, doch hier fehlt es eindeutig an Platz und Qualität.

*Stand: 19.04.2018

 

Schreibe einen Kommentar