Arktis Apple Watch Milanaise Armband im Test

Arktis Milanaise Armband

Von Arktis.de wurde mir das Apple Watch Milanaise Armband bereitgestellt, um einen 4-Monatigen Langzeittest durchführen zu können. Dabei konnte ich viele Eindrücke sammeln, welche ich mit euch teilen möchte. Mein Dank geht an Arktis.de für die Bereitstellung des Produkts.

 

Unboxing

Geliefert wurde mir das Milanaise Armband in einer kleinen Verpackung, auf welcher das Produkt sofort in den Vordergrund rückt. Meine Wahl fiel auf die schwarze Version des Milanaise Armbands, da es sich bei meiner Apple Watch um die 42mm Sport Watch in Space Gray handelt.

Im Lieferumfang befindet sich lediglich das Armband, welches innerhalb der Produktverpackung in einem Plastik positioniert wird. Aufgrund des einfachen Mechanismus an der Apple Watch, ist für den Wechsel des Armbands kein weiteres Zubehör notwendig.

 

  

 

Design & Verarbeitung

Sowohl die Verarbeitung als auch die Umsetzung des Designs konnte mich sofort beeindrucken. Verglichen mit einem originalen Apple Milanaise Armband lässt sich bei dem Produkt von Arktis keinerlei Unterschied vernehmen, wodurch sofort ein hochwertiger Eindruck entsteht. Das Armband wirkt sehr elegant und innerhalb der feinen Struktur lassen sich keine Produktionsfehler oder sonstige Schwachstellen erkennen. Die schwarz eloxierte Farbe ist gleichmäßig und weißt keine schwächeren Stellen am Armband auf, wie ich es bereits von günstigeren Produkten kenne.

 

 

Wie bereits von dem Apple Milanaise Armband gewohnt, lässt sich auch das Artkis Armband mit Hilfe eines Magnetverschlusses schließen. Dies ermöglicht eine individuell verstellbare Größe, ohne zuvor einzelne Glieder entfernen zu müssen.

 

   

 

Der Magnet verschließt das Band problemlos und garantiert somit einen sicheren Halt.

 

Tragekomfort

Ein ausgeklügelter Mechanismus der Apple Watch ermöglicht den schnellen Austausch und Wechsel der Armbänder, ohne weiteres Zubehör einsetzen zu müssen. So lässt sich meine Sport Watch nach einem anstrengenden Workout in eine durchaus elegante Variante mit Milanaise Armband verwandeln. Vor Allem zu besonderen Anlässen oder Feiern trägt man ungerne das Apple Silikon Sportarmband, in welchem noch der Schweiß der letzten 20km Laufstrecke steckt.

 

   

 

Am Arm liegt das Armband sehr gut an. Aufgrund des starken Magnetverschlusses lässt sich das Armband sehr genau einstellen, um den optimalen Halt am Armgelenk zu garantieren. Ein unangenehmes Gefühl konnte ich bisher nicht feststellen. Eingesetzt habe ich das Milanaise Armband bisher sehr gerne, störende Stellen oder Situationen konnte ich auch nach vier Monaten noch nicht feststellen.

 

 

Fakt ist, dass ich das Armband nicht zur Nutzung beim Sport empfehlen würde. Zwar kann das Armband exakt an das Armgelenk angepasst werden, dennoch musste ich bereits einige Male die Weite nachjustieren, da sich das Band etwas von meinem Armgelenk gelöst hat. Dies wird vor Allem durch schnellere Bewegungen verursacht, wodurch der Magnetverschluss verrutscht und daraufhin gelockert wird. Hier sehe ich einen klaren Nachteil im Tragekomfort, ein fester Sitz ohne Verrutschen des Verschlusses wäre für meinen Geschmack wünschenswert. Das Armband immer wieder neu zu straffen, nervt mich nach einiger Zeit sehr.

 

 

Langzeiterfahrung

Ein Langzeittest empfinde ich für sinnvoll, da ich bereits mit preisgünstigeren Apple Watch Armbändern in Kontakt kam. So gibt es beispielsweise die Milanaise Ausführung ab 15 Euro, dennoch verbirgt dieses günstige Zubehör immer wieder sehr große Schwächen. Bevor ich das Milanaise Armband von Arktis.de erhalten habe, welches für ca. 25 Euro zu erwerben ist, hatte ich bereits die Chance, drei kostengünstigere Milanaise Bänder zu testen. Leider musste ich bei Allen feststellen, dass die schwarze Farbe des Armbands bereits nach Kürze große Schwächen aufweist und stellenweise die silberne Farbe durchschimmert. Für mich sind diese Abnutzungsspuren sehr ärgerlich und beweisen eine mangelhafte Qualität. Natürlich ist das Armband im Vergleich zu der originalen Ausführung „Spottbillig“, dennoch lege ich einen großen Wert auf hochwertiges Zubehör und gebe dafür auch lieber ein paar Kröten mehr aus.

Nachdem ich das Arktis Milanaise Armband im Wechsel mit weiteren Watch Bands nutzen konnte, ist auch nach vier Monaten kein Unterschied zu erkennen! Die schwarze Farbe ist auf den ersten Blick noch immer so stark wie am ersten Tag, das Armband schließt genauso problemlos wie vor vier Monaten. Bis auf den einen oder anderen Kratzer, welcher sich nicht vermeiden lässt, vermittelt das Armband einen guten Eindruck und hervorragenden Zustand. Im Gegensatz zu zwei der billigen Milanaise Armbänder, musste ich den Magnetverschluss noch nicht mit Sekundenkleber neu positionieren und einsetzen. Einziger störender Punkt ist auch nach vier Monaten noch immer das Straffen des Armbands, um einen festen Halt am Armgelenk und einen sicheren Tragekomfort zu gewährleisten. Auch der Schlitten zum Einsetzen des Armbands macht auch nach mehrfachem Tauschen keine Probleme und sitzt fest und sicher in der Apple Watch.

 

Schreibe einen Kommentar